Pop Rocky

Lavera Showfloor Opening

C73D6531

Zur Fashion Week in Berlin gibt es ja immer jede Menge Fashion Shows. Hauptanlaufstelle ist natürlich das Mercedes Benz-Zelt direkt am Brandenburger Tor, in dem von morgens bis Abends im Stundentakt Modenschauen sind. Seit einiger Zeit hat sich die Kosmetikmarke LAVERA im Umspannwerk direkt am Alexanderplatz niedergelassen und bietet hier eine Plattform für neue, spannende Designer aus dem Bereich Eco-Fashion.
Das Opening war erst am Mittwoch Abend. Da hatte ich schon einige Shows hinter mir und ich muß leider einmal mehr sagen, daß mir bei den ganzen Schauen der Wow-Effekt gefehlt hat. Die Models waren meistens nicht mal hübsch, Hauptsache diese sind spindeldürr. Kein Ausdruck im Gesicht und die Meisten sind gelaufen als hätten Sie in die Hose geschissen. Warum sich da nichts ändert verstehe ich nicht. Die Person, die die Kleidung ausfüllt, gibt dem Kleidungsstück erst Leben. Und wenn diese Person, in diesem Fall das Model, weder lächelt noch eine Miene verzieht, hilft auch das die tollste Kreation nichts. In der heutigen Zeit zählen doch ganz andere Werte als noch vor zehn Jahren. Die Leute sehnen sich nach Freundschaft, Geborgenheit und Natürlichkeit. Und ein Lächeln schadet Niemandem. Da war ich dann ganz froh, daß ich beim LAVERA-Opening war. Ich hatte mir das schon mehrmals vorgenommen, es aber irgendwie nie geschafft. Aber dieses Mal hat es sollen sein. Wie auch bei allen anderen Shows hatte man es hier nicht so mit der Pünktlichkeit. Anstehen gehört schon irgendwie zum guten Ton, ein überfüllter, kleiner Saal mit mehr Steh- als Sitzplätzen. Verärgerte Gäste die wegen Überfüllung nicht mehr reinkamen. Irgendwann ging es dann bei gefühlten 50 Grad los. Rechts neben der Bühne ein DJ, links davon ein Harfenspieler.

C73D6833

Als Erste kam Bonnie Strange auf die Bühne, gefolgt von Nazan Eckes, welche gegen später auch durchs Programm führte. Als dann die grauhaarige Eveline Hall auf die Bühne kam gab es kein Halten mehr. Sie sah aus wie eine Grazie, machte an jeder Ecke Späßchen und brachte richtig Leben ins Geschehen. Und genau an diesem Punkt hat man gemerkt, daß Frechheit siegt. Kommunikation zwischen Model und dem Zuschauer ist gefragt. Ein Lächeln sagt einfach mehr als jede dumme Pose.

Lavera4

Tatjana Patitz ist extra für diese eine Show aus New York eingeflogen und Ihr sah man das Alter richtig an. Und trotzdem steht Sie auf der Bühne und bekommt Applaus für Ihren Mut. Das Motto des Abends lautete “Celebrating Natural Beauty” und genau darum ging es. Nicht das Alter oder das Aussehen sind entscheidend, sondern mit welcher Eleganz man ein Kleidungsstück trägt.
Danach ging es Schlag auf Schlag weiter: Elisabetta Canalis (Ex von George Clooney, Lieblingssnack: Giotto) und Topmodel Elisa Sednaoui brachten richtig Glanz in den Saal. Sie hatten auch die schönsten Kleider an.

C73D6920

Lavera8

Diese wurden von Studenten der Akademie für Mode und Design Hannover designt. Nach der Show gab es noch mit allen Models ein kleines Interview zum Thema Nachhaltigkeit auf der Bühne. Die Opening Show war in jedem Fall eine sehr runde Sache. Außergewöhnliche Models, Live-Musik von DJ und Harfe, Designs von Studenten und das Thema Nachhaltigkeit. So sollte es sein. Da können sich Andere noch eine Scheibe von abschneiden.

C73D7089 C73D7237 Lavera11

Lavera9 Lavera15

Lavera12

Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Backstage- und Roten Teppich-Bereich:

AR9W2511 AR9W2630 AR9W2656 AR9W2826 AR9W2848 AR9W2948 AR9W3042 AR9W3189

Und noch ein paar bewegte Bilder:


POP ROCKY auf FACEBOOK
POP ROCKY auf INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.