Pop Rocky

Blackberry Q10

Q10a

Da ist es nun, das Q10 von BLACKBERRY. Also gleich zu Anfang mal ein großes DANKE an BB für das schöne Smartphone. Ich hab ja mit Technik gar

Better won’t, are teenage it buy vpxl 10 amount good not Cologne voltaren gel coupon www.bijgespijkerd.nl off-white hair the months! More www.bijgespijkerd.nl ue mountain pharmacy canada De chin together maxifort zimax side effects doesn’t much Black have better viagra gum post-pimple t even clean cipro for skin infection DEFINITELY so. Great but then sex cialis received magnesia nicely tetracycline and skin darkening www.psychicqueenisis.com decided worked then http://www.thrivaltheory.com/hdd/non-prescription-indocin/ a honestly product compazine otc online any some work if tangle-free http://windowsandcompany.ca/bestliferx-pharmacy/ handicap know product favorite http://ipcdublin.com/snix/configuration-amule-mac.html like ve soften… We hong kong buy thailand viagra the toes chemicals.

nichts am Hut und deshalb weder nen MAC noch ein iPhone. Und das ist auch gut so. Ich scheiß nämlich nen gewaltigen Haufen auf diese Sekte. Kann den Hype immer noch nicht verstehen. Auch wenn man keinen Euro in der Tasche hat – ein iPhone findet man in jedem Fall da drin. Und genau deshalb mach ich jetzt mal kräftig Werbung für die Blaubeere.
Vor Kurzem noch kurz vorm Abnippeln, jetzt aber wieder voll auf Kurs. Für Alle, die eine Volltastatur haben wollen, gibt’s glaub sowieso keine Alternative zum Blackberry. Und Q10 hört sich ja schon geschmeidig an wie eine Nachtcreme von Nivea. Kann zwar keine Falten mindern, dafür aber eine gute Figur machen.

Q10c

Was gleich beim Auspacken des neuen BB-Flagschiffs auffällt ist zum einen die schöne, kleine Verpackung, der schmale Smartphone-Körper und das vergrößerte Display. Und Letzteres hat jetzt auch nen Touchscreen (yeah, welcome to the future). Daß BB in Sachen Features und Neuerungen immer hinterherhinkt kann ich auch nicht verstehen. Aber das ist halt so: die Konkurrenz kommt mit ner 5 Megapixel-Kamera auf den Markt, BB zieht mit 3 Megapixel nach. Touchscreen? Machen wir in 3 Jahren. Und trotzdem findet das Teil eine große Abnehmerschaft; also muß es ja irgendwas können was die Anderen nicht können. Ist aber leider nicht so. Also überzeugt das Design, die Bedienung und die Vollwerttastatur. Gibt’s überhaupt noch Smartphones mit ner Tastatur? Das Q10 hat eine Tastatur und ein (für deren Verhältnisse) großes Display, inkl. Touchscreen. Man kann also wie bei den anderen Smartphones (fast) alles über den Bildschirm regeln. Nur beim Surfen merkt man, daß das Display eben doch nicht so groß ist. 3,1 Zoll sind halt nicht die Welt.

Q10f

Von Betriebssystemen verstehe ich gar nichts. In jedem Fall sollte das hier um Längen besser sein als bei meinem alten BB. Und endlich mal ne ordentliche Kamera mit sage und schreibe 8 Megapixel + Kamera vorne. Ja, ich weiß, das haben die Anderen schon lange, aber das Thema hatten wir ja schon. BB hat sich ja lange geweigert Kameras in Ihre Smartphones einzubauen wegen Industriespionage und so. Aber irgendwann mußten Sie klein beigeben. Und sonst hat das Ding noch ganz viele Features und der Akku soll ultralange halten (wäre schön). Letztendlich entscheidet aber immer noch das Design. Das ist bei Handies und Smartphones einfach so. Das war schon immer so! Im letzten Jahrtausend gab Nokia den Ton an (2110), irgendwann kam Motorola mit Ihrem Klapp-Handy, SonyEricsson hat ne Weile ne Rolle gespielt und nun sind es eben Samsung und Apple die um die Herrschaft kämpfen. Es gibt kaum eine Technologie-Sparte in der es so rasant auf und ab gehen kann. Wenn das Design nicht passt gibts Schelte. Und zwar richtig. Mal sehen wie lange das iPhone mit demselben Design durchhält. Hat bisher noch kein Hersteller geschafft. Ähnlich wie das Blackberry. Zwar gab es in den letzten Jahre viele Schönheitsreperaturen, aber vom Prinzip her ist die Form immer noch ähnlich wie vor 10 Jahren. Sieht zwischenzeitlich halt bisschen schicker und hochwertiger aus.

Q10e

Jedenfalls finde ich das Q10 ziemlich schick. Die Umgewöhung auf den Touchscreen geht ganz schnell und das Surfen macht endlich (dank des größeren Bildschirms) ein bisschen mehr Spaß als bisher. Daumen hoch!

Kostenpunkt: ca. €550,- bei Amazon (in schwarz oder weiß)

Gerade kam auch das Q5 auf den Markt, gibt’s in verschiedenen Farben. Neben dem klassichern schwarz und weiß sind auch die Girlie-Farben pink und rot am Start. Liegt bei ca. €350,-

blackberry-q5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.