Pop Rocky

Jungsheft

Was bitte ist das JUNGSHEFT? Das ist mir gerade bei EinsFestival (ARD) über den Weg gelaufen.
Das Jungsheft ist ein im Selbstverlag erscheinendes Pornoheft für Mädchen. Porno deshalb, weil es nach Deutschem Gesetz so deklariert werden muss. Hier findet keine harte Interaktion statt, sondern Themen die nicht in handelsüblichen Magazinen zu finden sind. Und natürlich nackte Jungs. Angezogen, ausgezogen und mit Latte. Über Geschmack lässt sich an dieser Stelle nicht streiten!
Die Herausgeberin hat noch die 45Grad-Regelung erklärt: wenn der Pimmel über 45Grad nach oben zeigt, ist es Pornographie. So, jetzt wissen wir das auch.
Das Gegenstück zum Jungsheft nennt sich GIDDYHEFT und befasst sich mit dem weiblichen Geschlecht.
Pärchen können sich gleich beide bestellen; dann haben Beide was davon.

Die Magazine kosten jeweils €6,- und gibt’s im Shop – Poster inklusive (natürlich erst ab 18 Jahren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.