Pop Rocky

60 Tage Fluxus

60z

Manche reisen in 60 Tagen um die Welt, Andere nehmen in 60 Tagen zwanzig Pfund ab. Ich habe in den letzten 60 Tagen weder das Eine noch das Andere gemacht. Denn ich stehe seit 60 Tagen in meinem Pop Up Store. Seit der Eröffnung am 01. November ist das FLUXUS in aller Munde. Die Passage lebt wieder. Ein kleiner Schritt für die FLUXUS-Shops – ein großer Schritt für die Stuttgarter. Ok, jetzt übertreibe ich ein bisschen. Gehört halt auch dazu.
“Forward ever – backward never” wußten schon die Mayday-Mitglieder um DJ Westbam in den 90ern. So in etwa ist das Motto auch bei uns. Immer in Bewegung bleiben. Und das nehmen wir wörtlich. (mit “uns” oder “wir” sind die FLUXUS-Shopbetreiber gemeint) Wir hatten im Dezember einen Sneaker-Markt, einen Vintage-und Design-Markt, man konnte sich tätowieren lassen und wir haben eine krasse Weihnachtsdeko. Die war teuer. Und gefällt nicht jedem. Ist auch noch nicht jedem aufgefallen, daß da was hängt. Und daß das was mit Weihnachten zu tun haben soll auch nicht unbedingt. Zu einem fetten Weihnachtsbaum hat’s leider nicht gereicht. Wir sind halt nicht perfekt und brauchen noch ein bisschen Übung. Sind aber auf einem guten Weg dorthin. Übrigens hat meine Shop-Deko den Innovationspreis 2014 des Landes Baden-Württemberg gewonnen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Danke Schön an alle Beteiligten.

60y

Die Lage hat sich relativiert! Was ich damit meine? Im November sind wir überrannt worden und das Weihnachtsgeschäft war natürlich auch toll. Aber es gab auch Tage, vor allem wenn es richtig gepisst hat, da ist man schon mal ne halbe Stunde ohne einen Kunden im Laden gestanden. Das muß man erst mal verarbeiten, nachdem man wochenlang volle Hütte hatte. Da war man verwöhnt und muß sich erst mal wieder ein bisschen erden. Aber wir Fluxianer (ganz mieses Wort) gehen jeden Tag wieder mit neuem Elan an die Sache. Das ist es was uns unter anderem ausmacht. Die Leute sollen sich bei uns wohlfühlen. Und das tun sie auch. Ist zumindest mein Eindruck. Die Passage ist wieder mit Leben erfüllt (hab ich glaub schon mal gesagt), man sieht viele bekannte Gesichter und es scheint als könnte man das FLUXUS einfach so stehen lassen. Also länger als drei Monate. Die Leute haben es als einen Teil von Stuttgart angenommen.

60h

“Und? Geht es weiter?” ist die meist gestellteste Frage. Und ich kann diese immer noch nicht beantworten. Auch wenn mir und wahrscheinlich vielen anderen Verkäufern die Frage schon ne ganze Weile zum Hals raushängt, zeigt diese doch wie wichtig den Stuttgartern ein Fortbestand der FLUXUS-Mall wäre.
Die Stuttgarter Nachrichten haben diese Woche durchleuchtet wie schädlich denn nun die neuen Einkaufstempel für die Innenstadt sind und haben gleichzeitig auf Facebook gefragt, wo man denn lieber einkaufen geht. Im Milaneo, im Gerber oder auf dem Land. Die Antwort war oftmals “Fluxus”. Wir spielen also schon irgendwie in der Bundesliga mit. Zumindest kennt man uns dort. Wir haben zwar nicht den Längsten; trotzdem haben sich viele Stuttgarter wegen unserer Feinfühligkeit auf eine kleine Liaison mit uns eingelassen. Part Time Lover nannte Stevie Wonder sowas in den 80ern. Mal kurz fremd gehen. Für 3 Monate. Merkt ja eh keiner. Wir pflegen eine offene Beziehung mit unseren Kunden. Die können gerne auch im Gerber einkaufen, solange Sie ab und an auch bei uns vorbeischauen. Und aus solchen kleinen Liebschaften entstehen manchmal auch langfristige Beziehungen. Da soll noch einer sagen, daß es auf die Größe ankommt.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen Guten Rutsch.

60f 60g 60i 60j 60k

60a 60b 60c 60d 60e

Auf YouTube gibt eine kleine Vorstellung jedes einzelnen Ladens; sind zwar noch nicht alle hochgeladen aber da kommt täglich einer hinzu.

POP ROCKY auf FACEBOOK
POP ROCKY auf INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.