Pop Rocky

Sturbock

sturbock

Anfang 2012 startete sturbock als reine Facebook-Seite mit der Absicht jungen Menschen eine Plattform für Fashion, Design und Lifestyle zu bieten. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich eine gestandene
Gemeinschaft mit derzeit weit mehr als 50.000 Anhängern in sozialen Netzwerken. Die ersten Gehversuche machte sturbock mit einem Internet-Blog. Hier wurde ein Jahr lang über alles Mögliche aus dem Bereich Fashion und Lifestyle berichtet: kurzes Hintergrundwissen zu Labels/Hersteller, ergänzende Bilder und hier und da ein Tipp für die Leser. Doch schnell merkte man, dass das eigentlich nicht das ist, was die sturbock Macher selber und vor allem die Leser wollten.

Seit ein paar Wochen ist die Seite umgebaut worden, frei nach dem Motto: “Zeigt uns was es gibt und sagt uns wo man es kaufen kann”. Keine Beiträge mehr, kein Geschwafel. Nur noch Bilder mit tollen Produkten mit direktem Link zum Shop. Sind sehr ausgewählte, freshe Produkte dabei; macht in jedem Fall Spaß sich auf der Seite umzuschauen. Bisschen wie Instagram. Sich von schönen Dingen berieseln lassen. Vom Prinzip her eine Art Vorselektion von den besten Produkten von verschiedenen Marken oder Shops. Das sturbock-Team fungiert als Scout, schnüffelt im Netz rum und bietet für Euch das “Best Of”. Vom Badeanzug über ne Snapback bis hin zum Fahrrad gibt’s alles. Und das jeden Tag aufs Neue.

sturbock Homepage
sturbock auf Facebook

Heute zum Beispiel im Angebot:
Jersey Body von American Apparel (das Mädel ist im Preis nicht inbegriffen)
Margiela 57 Tee
“Cap”-Aufkleber für’s MacBook
Chino mit Camo-Einsätzen

sturbock1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.