Pop Rocky

Mikoh Surfwear

Mikoh7a

Wer die ganzen Triangl-Bikinis auf Instagram nicht mehr sehen kann, für den habe ich hier eine Alternative: MIKOH, ein Swimwear-Label aus Cali. Dahinter verbergen sich die beiden Schwestern Oleema und Kalani Miller; beide in einer Surfer-Familie direkt am Meer aufgewachsen. Oleema ist seit Ihrer Kindheit profesionelle Surferin; das Meer Ihre zweite Heimat. Die beiden Girls sind also in Bikinis aufgewachsen und hatten einen großen Verschleiß an den Zweiteilern. Lag also nahe irgendwas in diese Richtung zu machen. Ihre Kollektion ist an allen hippen Spots vertreten: St. Barths, Fiji, Ibiza, Tel Aviv, Istanbul, Tahiti, Bondi Beach und natürlich in den Staaten. In Europa ist die Marke also noch gänzlich unbekannt. Die Kollektionen sind unterteilt in Bademode, Strandmode, Surfmode und Kidswear. Eine ziemlich breite Range. Ich habe das Lookbook für die Surfer rausgesucht. Die Designs sind schlicht und alle aus schwarzem Neopren. Sieht trotzdem ultrasexy aus. Preislich liegen die Teile zwischen US$275,- und US$350,-.

Mikoh1 Mikoh2 Mikoh3 Mikoh4 Mikoh4a Mikoh5 Mikoh6 Mikoh7

Mikoh8 Mikoh9 Mikoh11 Mikoh12 Mikoh13 Mikoh14 Mikoh15 Mikoh15a Mikoh16 Mikoh17 Mikoh17a Mikoh18 Mikoh19

POP ROCKY auf FACEBOOK
POP ROCKY auf INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.