Pop Rocky

Kitsune Tee

Vor zwei Wochen bin ich in Paris auf einen grauen Sweater mit dem Aufdruck “Parisien” gestoßen. Irgendwo ist mir dieser schon mal im Netz begegnet. Also kurz reingeschlüpft und danach gleich einpacken lassen, auch wenn der Preis von €125,- recht happig war. Letztendlich überzeugt hat mich neben dem simplen, aber effektiven Aufdruck der Tragecomfort. Die meisten Sweater fühlen sich gleich an, aber hier hat man sofort gemerkt, daß man ein (wie ich zu sagen pflege) “dankbares Stöffchen” am Leib trägt.

Und so sieht das gute Teil aus:

KITSUNE ist die Marke, ein altbekanntes Musiklabel aus Frankreich. Übelst erfolgreich. Und seit 2005 auch im Modebiz. Qualität gepaart mit schlichtem Design ist das Erfolgsrezept. Zwar nicht ganz billig und auch nicht an jeder Ecke erhältlich, dafür umso beliebter bei Kennern und Liebhabern des französischen Chics. Gerade einen Flagshipstore in New York aufgemacht. In Tokio gibt’s schon lange einen, schließlich wird auch in Japan produziert.
Die Macher hinter KITSUNE gehen viele Kooperationen ein, haben schon für unzählige andere Firme kleine Kollektionen entworfen, natürlich immer Ihrer schlichten Linie treu.
Oft auch eine Zusammenarbeit mit anderen, frischen Designern. Und genau dabei kam die Sonderkollektion “Kitsune Tee” raus. Oh man, was für ein einfallsreicher Name für eine schlichte Kollektion….
“Kitsune Tee” ist ein Mix aus Mode und Kunst. Verschiedene Artists haben exklusive Designs für diese Serie beigesteuert. Simple Grafiken auf bestes Material gedruckt, hergestellt in Japan.
Neben 2 NEW ERA Käppis gibt es um die 10 verschiedene Designs, erhältlich auf verschieden-farbigen Tees und Sweatern. Tees liegen bei €65,-, Sweater bei €130,-.

Alles erhältlich im KITSUNE Online Shop

Die ganze Kollektion gibt’s übrigens auch für Frauen:

Als nächste Anschaffung würde sich der Sweater hier anbieten:

Maison Kitsune Lederjacke (gehört nicht zur “Kitsune Tee”-Kollektion):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.