Pop Rocky

G-Shock Crazy Gold Series

G

Anfang der 80er kam CASIO mit der G-SHOCK um die Ecke. Eine Uhr die hart im Nehmen war: wasserdicht und stoßfest. Gebaut wurde die Uhr für Sportler, Militär und Outdoorfreaks. Doch schnell wurde die G-SHOCK von den 80er-Kids entdeckt und zum Mode-Accessoire No. 1. Das außergewöhnliche, globige Design setzte sich so massiv durch, daß Casio schnell die Produktpalette erweiterte. Neue Formen und vor allem eine riesige Auswahl an krassen Farben hielt den Ball am Laufen und der Trend hielt locker bis Anfang der 90er an. Danach wurde es bisschen still, wie um so viele Marken aus den 80ern. Der Markt wurde überschwemmt und danach wollte kein Mensch mehr was davon wissen. Damals ging es vielen großen Brands so. Die Nachfrage war groß und jeder Laden wurde beliefert, egal ob er cool war oder nicht. Die Brand wurde nicht so streng gehütet wie heutzutage. Die Umsatzzahlen waren wichtiger als langfristig zu bestehen. Momentan läuft der Hase genau in die andere Richtung. Marken wie Diesel, Hugo Boss oder G-Star gehen raus aus dem Einzelhandel und eröffnen eigene Stores. Somit ist gewährleistet, daß weltweit dieselbe Message der Marke verbreitet wird. Zurück zur G-SHOCK. Entweder ist diese in den 90ern verschwunden oder ich hab sie einfach nicht mehr beachtet. In den letzten Jahren konnte ich beobachten, wie Sondereditionen in ausgewählten Stores angeboten wurden. Also muß sich irgendwas an der Firmenpolitik geändert haben. Mittlerweile gibt es die Uhren anstatt bei Karstadt fast nur noch in Sneakerstores.
Ich hab die Teile in allen erdenklichen Farbvariatonen gesehen; dachte ich zumindest. Für G-SHOCK sind Uhren mit goldenen Elementen nun nichts gänzlich Neues, doch Gold All Over – von Armband über Zeiger bis zum Zifferblatt – gab es auch bei der japanischen Uhrenmarke bislang noch nicht. Ob rosé getönt, in weißgoldener Schattierung oder ganz klassisches Gelbgold, die Edelmetalltöne sind momentan in der Fashionwelt allgegenwärtig! Also hat CASIO eine kleine, aber feine Kollektion in glänzendem Gold aufgesetzt: die “Crazy Gold Series” umfaßt 6 Modelle im Metallic-Look, je 2 in dunklem Gold, rose Gold und hellem Gold. Wer drauf steht sollte zugreifen; die Dinger werden sicherlich schnell über die Ladentheke gehen.

G11

G12

G13

G6

G1

G2

G3

G4

G5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.