Pop Rocky

Full Energy

Energy Drinks sollen ja bekanntlich eine anregende Wirkung auf den menschlichen Organismus haben. Bei mancher Namesgebung war die Wirkung dann doch etwas zu stark….
Früher war alles besser: da gab es Red Bull und Flying Horse. Und das war’s dann auch schon. Seit die Energy Drinks in den 90er Jahren Ihren Siegeszug begannen kamen jede Menge Nachahmer um die Ecke. Selbst heute noch kommen jährlich unzählige Produkte auf den Markt. Die Produktion ist billiger geworden und die Namensgebung eben auch. Vorwiegend an Tankstellen sieht man im Kühlregal jede Menge bunter Dosen aneinandergereiht. In der Gastronomie dann eher das Gegenteil: ein oder maximal 2 Energy Drinks stehen hier auf der Karte, je nachdem welcher Hersteller mehr Zuschuss gibt. Hier reden wir dann aber eher von den Produkten mit “konservativeren” Namen wie “Schwarze Dose”. Wer will schon einen Wodka Kalschnikow oder Sekt mit Koks?
Entweder sind die Konsumenten dann doch so einfach gestrickt, daß Namen wie “Koks” oder “Pussy” bei denen Wirkung zeigen oder wir sehen hier einfach nur Eintagsfliegen. Solange bis es auch der Letzte begriffen hat, daß ein “geiler” Name noch lange kein Garant für Absatz ist.

Ständer

Koks

Ficken

Sexergy

Cannabis

Cocaine

Billy Boy

Techno4Ever

Pussy

Kalaschnikow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.