Pop Rocky

Foodloose

Food6

Dass Müsliriegel viele Kalorien hat weiß inzwischen jedes Kind. Zu viel Zucker, zu viele Zusatzstoffe. Und das obwohl einem vorgekaukelt wird, daß die Dinger gesund sein sollen. Trotzdem gibt es noch nicht genügend Alternativen. Entweder ist etwas gesund und schmeckt im seltensten Fall richtig gut oder es schmeckt sehr intensiv und wurde aber mit Geschmacksverstärker zugebombt. Eine echte Alternative bieten Katharina und Verena aus Hamburg mit Ihrem kleinen Label FOODLOOSE. Allein der Name klingt schon interessant und wenn ich mir die Produkte so anschaue werde ich da nicht enttäuscht: die Nuss- und Fruchtriegel von FOODLOOSE sind allesamt vegan und laktosefrei. Es werden natürliche und unverarbeitete Bio-Zutaten genutzt. Also weder künstliche Aromen noch Zusatz- oder Füllstoffe. Die exotischen Geschmackskompositionen wurden von vielen Reisen, vorwiegend nach Fernost, inspiriert. Erdnüsse gemischt mit Korinthen, Mango, Ananas, Kokos und Curry als Beispiel. Wer mehr auf Kürbiskerne, Kakao oder Ingwer steht kommt ebenfalls auf seine Kosten. Beim Reinbeissen merkt man, daß die Riegel nicht so klebrig sind wie viele andere und der Geschmack der Nüsse stark im Vordergrund steht. Momentan gibt es 5 verschiedene Riegel und 5 Tütenmischungen.

Übrigens: Nur noch für kurze Zeit gibt es einen Winterriegel mit Mandeln, Feigen, Walnüssen, Äpfel, Pflaumen und Zimt.

Food3

Die Riegel kosten im 24er-Pack knapp €35,- und die Tütchen im 20er-Pack dasselbe, versandkostenfrei. Für €14,90 könnt Ihr auch das Probierset mit 10 Riegeln bestellen.
Alle Produkte gibt es im FOODLOOSE Online Shop zu bestellen.

VERLOSUNG
Wir verlosen 3 Probier-Sets, bestehend aus jeweils 10 Riegeln. Wer mitmachen möchte schickt eine eMail mit dem Stichwort “Foodloose” an blog@poprocky.com

Food4

Wer nicht so auf Riegel steht für den gibt’s auch gesalzenes, geröstetes oder getrocknetes im Beutel. Zum Beispiel geröstete Chili-Cashews, gesalzenes Mandeln oder getrocknete Früchte.

Food5

food7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.