Pop Rocky

Aware Cashmere

Edles kommt bekanntlich oft aus München, dort wo Luxus noch zur Schau gestellt wird. Die Designerin Kira Martini hat diesen Schauplatz ausgewählt um eine edle Linie zu kreieren. Und zwar aus Cashmere. Klingt langweilig, denn bei diesem Material denkt man an biedere Damen & Herren die langsam aufs Rentenalter zugehen. Aber es scheint wohl auch anders zu gehen: gegründet wurde AWARE CASHMERE im letzten Jahr und mit der Wintersaison 2010/2011 kam die erste Kollektion. Diese war der erste Schritt in die richtige Richtung, war allerdings ein bisschen biederer als die hier abgebildete Sommerkollektion 2012. Hier sehen wir tolle Damenpullis- und Kleidchen in warmen Farben. Auch die Schnitte zeigen deutlich, dass Cashmere nicht unbedingt von der älteren Fraktion getragen werden muss. Es gibt wenige Firmen die das edle Garn einsetzen um modischere Kreationen drauss zu machen und deshalb gibt es Cashmere-Pullis vorwiegend im einfarbigen Einheitsbrei zukaufen. Jetzt wurde Abhilfe geschaffen und wer das nötige Kleingeld im Beutel hat kann sich den Luxus überstreifen. Tolle Schnitte, tolle Farben und am anderen Ende des Globus, dort wo das Wort Luxus ein Fremdwort ist, wird auch davon profitiert: AWARE CASHMERE legt viel Wert auf Fair Trade. Die Arbeiter in der Manufaktur in Nepal haben das Handwerk für Strick seit Generationen im Blut. Sichere Arbeitsplätze, keine ungesunden Farben, keine Dumpinglöhne – das ist die Hersetllungsphilosophie von AWARE CASHMERE.

Der hübsche Schal hier ist noch aus der Winterkollektion….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.