Pop Rocky

Angebot an kreative Arbeitssuchende

Agentur_Arbeit

Ist es mal wieder soweit? Du bist auf dem Weg zur AGENTUR FÜR ARBEIT um Bericht zu erstatten? Was hat sich getan? Wo hast Du Dich beworben? Wo siehst Du Dich überhaupt in ferner Zukunft? Und das Problem ist halt immer dasselbe: Du hast keinen Bock auf die ganzen Aushilfsjobs wie Kassierer oder aufm Bau. Dafür hast Du viel zu lange gewartet. Gewartet auf den richtigen Job. Ein Job der Kohle bringt und Deiner Kreativität freien Lauf läßt. Nur leider bist Du noch nicht drauf gekommen, welcher Job Dir genau das gibt. Wieso wirst Du nicht einfach JAZZMUSIKER/IN? Ja, wieso eigentlich nicht? Ob Du es glaubst oder nicht, aber dieser Beruf wird von Deinen Freunden bei der AGENTUR FÜR ARBEIT angeboten. Nur hat es Dir Deine zuständige Sachbearbeiterin bisher verschwiegen. Weil Sie Dir so viel Kreativität nicht zutraut. Oder Sie hat es einfach nicht gewußt. Daß Sie diesen Job auch im Repertoire haben. Aber das ändert sich ab heute. Denn Du wirst nun berühmt. Berühmt dank Deiner herausragenden Kreativität. Du wirst JAZZMUSIKER!

jazz1

Die Ausbildung dauert gerade mal 2-3 Jahre und Du lernst so tolle Sachen wie Stage-Performance, Harmonielehre, Pädagogik und natürlich das Songwriting. Du sollst ja schließlich Deine eigenen Lieder komponieren, damit der Rubel so richtig rollt. Bei der Vollzeitausbildung zum JAZZMUSIKER hast Du eine 25 Stunden-Woche, was ja mal gar nicht so schlecht klingt. Wird zwar nicht vergütet, aber Du kennst ja die Tricks wie man nebenher ein paar Euronen dazuverdienen kann.
Wenn Du dann mal fertig bist mit Deiner Ausbildung kannst Du als JAZZMUSIKER in Orchestern, Bands oder an Musikschulen arbeiten. Durch Anpassungsweiterbildung kannst Du Deine Fachkenntnisse aktuell halten oder auf den neuesten Stand bringen (immer wichtig!). Du kannst Dich aber auch selbstständig machen und freiberuflich z.B. eine Musikbildungsstätte oder Veranstaltungs- oder Künstleragentur gründen oder übernehmen. Na das sind doch mal Aussichten!
Aber eigentlich wolltest Du so werden wie Louis Armstrong oder Miles Davis?

Jazz9

Daß Du ein bekannter Soloartist wirst; davon steht leider nichts auf der Auskunftsseite der AGENTUR FÜR ARBEIT. Aber dem soll ja nichts im Weg stehen. Es liegt schließlich mitunter an Dir selbst wie erfolgreich Du wirst. Vielleicht wurde Dir verheimlicht, daß Musiker eigentlich gar kein Job ist, sondern eine Leidenschaft. Und die ist bei vielen schon mitangeboren. Das Feeling für den Rhythmus. Die Musik im Blut. Das alles sind Dinge die man nicht erlernen kann.

Falls Du trotzdem ernsthaftes Interesse hast kannst Du Dich HIER informieren oder einfach die 0911/12031017 wählen. Und ja, die haben meistens auch nachmittags auf. Kannst also schön ausschlafen, damit Du für den Gang in Deine Zukunft so richtig fit bist. Einfach mal Deine Sachbearbeiterin darauf ansprechen, daß Du JAZZMUSIKER werden möchtest. So sehr hast Du Sie garantiert noch nie lächeln gesehen.

Wenn Du Dir jetzt noch die tollen Bilder zu Deinem Traumberuf anschaust, gibt es sicherlich kein Halten mehr. Die Bilder spiegeln den pompösen Beruf nicht ganz so sehr wieder; das liegt aber daran, daß die Bilder schon bisschen älter sind.

Auftritt auf der Kleinstbühne:

jazzmusiker_01

Im Produktionsstudio:

jazzmusiker_02

Absprachen bei der Veranstaltungsagentur:

jazzmusiker_03

Spielen vor Publikum:

jazzmusiker_04

Beim Einspielen einer Tonträgerproduktion

jazzmusiker_05

Feinabstimmung für die Aufnahme:

jazzmusiker_06

Aufbau und Einstimmen der Instrumente:

jazzmusiker_07

Einsingen für den Auftritt:

jazzmusiker_08

POP ROCKY auf FACEBOOK
POP ROCKY auf INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.